Fork me on GitHub

Programming, Internet & more

Prowl

Den meisten Mac OS X Nutzern wird die Applikation Growl ein Begriff sein. Growl ist ein kleines Programm welches andere Programme nutzen können um den Benutzer auf bestimmte Events aufmerksam zu machen (gibts auch für Windows). Diese Events werden dann auf dem Desktop als transparentes Fenster kurz ein- und wieder ausgeblendet.

Unter Mac OS unterstützen sehr viele Programme Growl um den Benutzer über Neuigkeiten zu informieren. Beispielsweise kann Mail solch ein Growl-Event senden sobald eine neue Mail eintrifft. Oder aber Zip informiert den Benutzer sobald ein Archiv fertig ausgepackt wurde. Growl hat sich zum “Quasi-Standard” unter Mac OS für Programme entwickelt, die den Benutzer asynchron informieren wollen.

Auf dem iPhone gibt es die App Prowl. Wie sich schon aus der Namensähnlichkeit vermuten lässt, hat Prowl ein wenig mit Growl zu tun. Man könnte sagen Prowl ist ein Growl-Client für das iPhone.

Mit Prowl lassen sich sogenannte Push-Nachrichten aufs iPhone schicken. Push-Nachrichten sind Textnachrichten, die auf dem HomeScreen erscheinen und über das Hintergrundbild eingeblendet werden. Wenn sich das iPhone gerade in Benutzung befindet, wird die aktuelle App nicht beendet, sondern die Textnachricht blendet sich über die aktuelle App ein.

Mittels Prowl lassen sich nun Growl Nachrichten abfangen und ans iPhone weiterleiten. Da Prowl eine Web-Schnittstelle anbietet, lassen sich jedoch nicht nur Growl-Nachrichten ans iPhone verschicken sondern im Prinzip beliebige Nachrichten. Prowl verweist auf der eigenen Website auf eine Reihe von API’s die genutzt werden können um praktisch aus jedem Programm Nachrichten aufs iPhone verschicken zu können.

Ich finde Prowl extrem nützlich um mich auf dem Laufenden zu halten.

Links:

* Prowl
* Growl
* Growl for Windows
* Java API für Prowl
* Mail2Prowl

Category: Uncategorized

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *